Almased ? ein (neues) Wundermittel?!

Ich gebe zu, es war inzwischen allerhöchste Zeit geworden: über 120 kg Lebendgewicht bei gerade einmal 1,65 m Körperlänge läßt nur noch eine Feststellung zu: “Adipositas, Grad III”!

Ich musste etwas unternehmen, um dieses Problem in den Griff zu bekommen.

Hungerattacken und Jojo-Effekt sollten dabei von Anfang an vermieden werden.

Also gab ich Almased eine Chance …

Die ersten drei Tage sollte man bis zu 4 Mal pro Tag ein Glas Almased mit Wasser oder Milch anrühren und trinken. Zwischen den einzelnen Einnahmen sollten 4 Stunden vergehen.

Offensichtlich habe ich nicht richtig begonnen, denn bei 3 Mal täglich einem Glas Almased mit Milch hatte ich am 3 Tag abends eine so heftige Hungerattacke, dass ich mir einen Salat machte und Schweineschnitzel (ohne alles) in der Pfanne brutzelte.