WordPress 2 Blogs für alle!

Nun ist es soweit: Die Macher der beliebten WordPress-Blog-Software haben eine Kooperation hinbekommen, so daß sich jeder einen kostenlosen WordPress-2-Blog anlegen kann! Wer also bisher weder die Möglichkeit hatte, WordPress beim Webanbieter seiner Wahl zu installieren oder sich an die Sache nicht herangetraut hatte, der ist in wenigen Minuten im Besitzt eines solchen.

Aufstehen um 8 Uhr, warten ab 11 Uhr

Nach langem Hin und Her am gestrigen Tag, wo wir nun leider keine Direktverbindung nach Mannheim mehr bekamen, es sei denn wir hätten uns auf das Wagnis eingelassen, möglicherweise 3 1/2 Stunden stehen zu müssen, sind wir endlich unterwegs. Leider mußten wir durch die Wahl einer “Alternativroute” auch mindestens 2 Umstiege hinnehmen: Den ersten bereits in Mannheim und den nächsten dann in Saarbrücken.
Der Zug Hannover — Frankfurt war sehr gut gefüllt, laut Aussage eines Mitreisend ungewohnt voll.
Der Zug Frankfurt — Saarbrücken hingegen bietet immer noch etliche Lücken, so daß ein angenehmes Reisen möglich ist. Zudem sind unsere Plätze genau zwischen Speisewagen und Raucherabteil. Nur die Preise in den Bordrestaurants/-bistros sind unverschämt: Wer hätte früher für einen Kaffee oder eine Apfelschorle gut 5 DM bezahlt?

Aus dem Fenster sieht man, sofern wir nicht gerade durch einen der vielen Tunnel fahren, immer mehr Schnee entlang der Strecke sowie immer wieder schwächere und stärkere Schneefälle. Wenn es so weitergeht, müßten wir am Zielort mehrere Zentimeter Schnee vorfinden.
Online war zu lesen, daß in Frankreich bereits einzelne Autobahnen gesperrt werden mußten und für dich Nacht werden im Norden und Osten Deutschlands Schneefälle erwartet, die bis zu 30 Zentimeter Neuschnee bringen können.

Inzwischen sind wir fast unbemerkt in die Nacht hineingefahren: Aus dem Zugfenster erkennt man nur noch erleuchtete Straßen oder kleinere Bahnhöfe, an denen wir nicht halten.

WordPress 2 installiert

Portraitfoto: Darius-Nikolaus Krupinski (lachend)

Habe heute erst mitbekommen, daß bereits eine RC3-Version von WordPress 2 verfügbar ist. Zum Glück war diesmal der Aufwand nicht so groß, wie bei der Erstinstallation. Die neuen AJAX-Funktionen gefallen mir 😀

Auch das neue WP2-Logo gefällt mir sehr:

Großes W in einem Kreis gefolgt von 'WordPress'

Vor allem wurden Grundzüge der Barrierefreiheit beachtet (z.B. ALT-Text für das Logo), tabellenloses Design, saubere Strukturierung usw.

Noch 5. Tage bis Weihnachten

Süße Träume … wohliges Gefühl der Ruhe … und ein ätzendes, störrendes und doch bekanntes Geräusch: Der Wecker am Handy! 8-O

Obwohl heute der 1. Arbeitstag nach dem Wochenende wäre, habe ich Urlaub … und stehe doch kurz nach 9 Uhr wieder auf: Die Arbeit ruft! -?

Das heutige Arbeitspensum sah so aus:

  • Seiten für einen Kunden bis spätestens kurz vor 14 Uhr testen, weil dann die Absprache mit einer Kollegin stattfinden soll.
  • Absprache mit der Kollegin, anschließend Benachrichtigung der Beteiligten über das Ergebnis.
  • Zusammen mit Sabrina Funkvernetzung zwischen (Telefon-)Zentrale und Serverraum herstellen. Hierzu die beiden Access Points von Linksys in den Bridge-Modus schalten und das Ganze vorab testen.
  • Wichtige private Einkäufe tätigen.
  • Den Tannenbaum vom Balkon in den Ständer packen und im Wohnzimmer aufstellen.

Erstaunlicherweise hat alles viel besser geklappt, als ich mir das vorgestellt hatte:

  • Statt erst kurz vor 14 Uhr, war ich bereits um kurz vor 13 Uhr mit dem Seitentest fertig. Zwischendurch hatte ich sogar noch Zeit, zusammen mit der SchmuseMaus zu frühstücken.
    Leider machte mir meine Kollegin einen Strich durch die Rechnung: Als ich anrief, war sie bereits auswärts unterweg, um Mittag zu machen
  • In der Firma habe ich dann erst einmal die beiden Access Points eingerichtet; man war das eine “Fummelarbeit”!
  • Nachdem die Absprache der Einzelergebnisse erledigt war, mußte ich erst einmal den Kunden und zudem seinen Dienstleister über die noch nicht zufriedenstellenden Ergebnisse informieren. Es wird also noch einmal “nachgearbeitet” werden müssen …
  • Nun kam der spannende Moment der Funkanbindung:
    Es klappt von Anfang an! 8-O So etwas passiert normalerweise sehr selten, aber es kann vorkommen! ;-)
    Selbst die Installation des Fernwartungsprogramm war mit keinerlei Schwierigkeiten verbunden. Nun kann sich unser EDV-Dienstleister an die Feinarbeit machen.
  • Der Tannenbaum steht ebenfalls, auch wenn die Spitze bereits an der Decke “kratzt”.

Tannenbaum ohne Schmuck, welcher vom Boden bis zur Decke reicht.

Der 4. Advent : Noch 6 Tage bis Weihnachten

4_advent

Nur noch wenige Tage bis Weihnachten. Und obwohl ich bereits Urlaube habe, werde ich morgen nicht drumherum kommen, noch einmal in der Firma „anzupacken“. :confused: Aber wie heißt es so schön: “Wat mut, dat mut!”

Und auch zu Hause müssen wir „zur Sache“ kommen: Der Tannenbaum, welcher seit dem Tannenbaum-Schlagen am 11.12. (Danke noch einmal an die Firma ARCOR! 😉 ) auf unserem Balkon liegt, muss in seinen Ständer und dann aufgerichtet werden. Er braucht sicherlich 2 bis 3 Tage, um seine Äste ordentlich „abhängen“ zu lassen.

Auf dem Weihnachtsmarkt

Gestern Abend war ich zusammen mit der SchmuseMaus aus dem Weihnachtsmarkt in der Lister Meile.

Doch die Weihnachtsmärkte der “guten alten Zeit” haben sich verändert, denn sie bestehen nur noch aus drei Kateogieren von Ständen:

  1. Glühweinstände,
  2. Freßbuden und
  3. Stände mit Schnick-Schnack für Weihnachten und die anderen Jahreszeiten.

Ok, ok, es gibt noch ganz vereinzelt das ein oder andere Karussel für die Kindern, aber das war’s dann! Besinnlichkeit auf die Weihnachtszeit will so nicht richtig aufkommen. Und wenn man die Preise für ein kleines Weihnachtsgeschenkt betrachtet, dann fragt man sich, wer solche Preise überhaupt noch bezahlen können soll?!

Aber ich will nicht ungerecht sein: Selbstverständlich müssen auch die Buden-Besitzer von irgendwas leben! Und jeden Tag (inkl. Samstag und Sonntag) 10 Stunden sich den Arsch abfrieren, dazu gehört schon Einiges an Durchhaltevermögen.