Wir sind Weltmei… im Halbfinale

Jeder hatte davor gewarnt, daß es kein einfaches Spiel sein würde, aber das dieses 1. Viertelfinalspiel noch nervenaufreibender als das Gruppenspiel gegen Polen sein würde, damit haben wohl die Allerwenigsten gerechnet?!

  1. Hektischer Beginn (den ich – ich gestehe es! &ndash nur im Radio mitbekommen habe), nur eine wirklich gute Torchance der Deutschen in der 1. Halbzeit, ein früher Gegentreffer in der 2. Halbzeit und ein später Ausgleich.
  2. Dann diese starke 1. Halbzeit der Verlängerung für die Deutsche Nationalmannschaft und diese starke 2. Halbzeit der Verlängerung für Argentinien.
  3. Als sich dann auch noch Ballack als “angeschlagen” erweist – trotz des guten Passes, welcher zum Ausgleich geführt hatte – war ich mir nicht mehr sicher, ob er es überhaupt schaffen würde, einen Elfmeter vernünftig (= kontrolliert) zu schießen.

Doch was für eine Leistung und Nervenstärke im Elfmeterschießen:
Alle geschossenen Elfmeter der deutschen Nationalmannschaft sind Tore und Lehmann pariert zudem auch noch 2 Elfmeter-Schüsse der Argentinier!

Was sagte der Bundespräsident  im Fernseh-Interview doch gleich:

Nach dem Ausgleich wußte ich, daß wir dieses Spiel gewinnen werden.

Erstaunlich, auch bei mir hatte sich dieses Gefühl breit gemacht, nachdem der Ausgleich gefallen war. Doch ich hatte gehofft, daß das Spiel bereits in der Verlängerung (im Sinne der Deutsche Fußball-Nationalmannschaft) entschieden sein würde!

2 Kommentare

  1. Anne-Marie sagt:

    Mein Lieblingsbruder,

    alles Hoffen und Bangen und Stoßgebet-gen-Himmel-schicken…es hat sich letztlich bewährt. Siehe

  2. BrummBär sagt:

    Siehe … was?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

9 − 7 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.