Twitter Update vom 26. November 2009

  • Hol dir Tipps bei Experten – aber glaub nicht alles. #
  • Benutze Newsaggregatoren (RSS, Rivva, Digg, delicious.com, US-Blogs . #
  • Erkunde neue Newsquellen (woher kommen die Infos deiner Quellen) #
  • Schreibe regelmäßig und finde deinen Rythmus dafür. #
  • Max. 30 % über die eigene Firma bloggen. #
  • Schreib Artikel mit echtem Nutzwert! #
  • Werte die Suchworte aus – und nutze sie zur Themenfindung. #
  • Hab die Backlinks / Referrer im Auge ==> Statistikauswertung Pflicht #
  • Triff die anderen (netten) Blogger in Real Life. #
  • Eigene Twittermeldungen in das eigene Blog integrieren ist keine schlechte Idee. #
  • Blogge live von Events (Üben!) #
  • Sei der/die Erste (Research) #
  • Verlinken, verlinken, verlinken (vor allem Blogs) #
  • Kommentieren, kommentieren, kommentieren (aber mit Niveau) #
  • Gleichgesinnte in die Blogroll aufnehmen. #
  • Finde Gleichgesinnte #
  • Der Anfang braucht Masse! #
  • Wo ist meine geschäftliche Nische? #
  • Was ist mein Thema? #
  • Die letzte Session für heute: "How to blog" – dann bin ich aber auch durch mit dem Tag. #
  • Und schon geht's weiter mit der Session "Es sind MEINE Daten" — kurzfristig wurde die Session aus weitere Einzelsessions zusammengefügt. #
  • Gut gesättigt kann ich mich gleich der nächsten Session widmen: Wie müssen sich Medienhäuser ändern um zu überleben? #

Veröffentlicht von

BrummBär

Am liebsten unterhalte ich mich mit anderen und habe dabei viel Spaß beim gemeinsamen Lachen!

Ein Gedanke zu „Twitter Update vom 26. November 2009“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × eins =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.