Die Suche nach dem Kompromiss

Nun ist sie 7 Tage alt, die Bundestagswahl 2005. Eine Entscheidung wer mit wem unter welcher Führung ist nach wie vor nicht in Sicht:

  • Die FDP hat es kategorisch abgelehnt mit der SPD und den Grünen zusammengehen zu wollen.
  • Die CDU/CSU will nicht so recht mit der SPD, schon gar nicht unter einem Kanzler Schröder.
  • Die Schwampel, ähmmm Jamaika-Koalition scheint bereits nach dem 1. Sonderierungsgespräch zwischen CDU/CSU und den Grünen gescheitert zu sein.
  • Mit der Linken/PDS will niemand von Anfang an!

Offensichtlich wollten die Wähler weder die bisherige rot-grüne Regierung unter Führung des Kanzlers Schröder noch eine schwarz-gelbe Führung unter einer Kanzelerin Merkel. Aber, was wollten die Wähler dann?
Die meisten sagen: Eine große Koalition!
Aber unter wessen Führung? Diese Frage hat der Wähler nicht beantwortet, aber das konnte er wohl auch kaum!

Baujahr 1970. Schütze. Kind der 80er und 90er. Isst gern und viel. Kann immer und überall Fernsehen/Videos konsumieren. Kann stundenlang die Natur im Stillen beobachten – kommt viel zu selten dazu. Mal sehr laut, manchmal sehr leise. "Wer sich nicht wehrt, hat schon verloren" · "Wehret den Anfängen!" · "Für den Sieg des Bösen genügt es, wenn die Menschen guten Willens nichts tun." Gegen Faschismus, Rassismus, Ungerechtigkeit und Dummheit. Lebenwesen, das gern und viel selbst denkt!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × 2 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.