Kranksein ist sch…lecht! ;-)

Seit Donnerstag Abend geht’s mir wirklich schlecht: Erst ein starker Schnupfen, der sich dank Rhino Pront eindämmen läßt, dann eine plötzliche Heiserkeit und zum Schluß auch noch ein starker, fest sitzender Husten, der teilweise in der Brust “brennt”.
Hier hilft nur noch der Gang zum Arzt, denn solche Symptome können sowohl eine einfache Erkältung oder ein einfacher grippaler Infekt sein, können aber auch Vorboten einer stärkeren Erkrankung sein.

Und irgendwann kann man nicht mehr liegen und sich ausruhen! 🙁

Nachtrag:
Nachdem ich beinahe zwei Stunden im Wartezimmer des Arztes meines Vertrauens verbracht hatte, waren die Untersuchung und das Arzt-Patient-Gespräch relativ schnell erledigt; das Ganze hat sicherlich nicht länger als 5 Minuten gedauert.
Seine Empfehlung war: Ich sollte es bis Mittwoch mit der bisherigen natürlichen Medikamentation versuchen. Sollte sich der Zustand aber nicht eindeutig verbessern, so müßte ich zum verschriebenen Antibiotikum greifen.

Ich drücke mir mal selbst die Daumen, daß das Antibiotikum nicht notwendig wird!

Dennoch bleibt die alte Arzt-Weisheit:

Eine Erkältung dauert eine Woche; mit Medikamenten sieben Tage. 😉

Baujahr 1970. Schütze. Kind der 80er und 90er. Isst gern und viel. Kann immer und überall Fernsehen/Videos konsumieren. Kann stundenlang die Natur im Stillen beobachten – kommt viel zu selten dazu. Mal sehr laut, manchmal sehr leise. "Wer sich nicht wehrt, hat schon verloren" · "Wehret den Anfängen!" · "Für den Sieg des Bösen genügt es, wenn die Menschen guten Willens nichts tun." Gegen Faschismus, Rassismus, Ungerechtigkeit und Dummheit. Lebenwesen, das gern und viel selbst denkt!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × 2 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.