Kranksein und die Folgen

Wenn man krank ist, darf man vieles, was sonst “nicht geht”:
Den ganzen Tag im Schlafanzug sein, einen leidenden Gesichtsausdruck dauerhaft zur Schau stellen, regelmäßig Pillen schlucken und schlafen wann und solang man will.

Doch irgendwann ist Kranksein nur noch öde:
Man ist oft allein, da die anderen zur Arbeit, zur Schule usw. sind. Durch das viele Schlafen kann man teilweise in der Nacht nicht mehr “in den Schlaf finden”. Was mit den anderen unternehmen oder gar einkaufen gehen funktioniert nicht.

Also: Kranksein ist einfach nur blöd, wenn es länger als 3 Tage dauert!

Baujahr 1970. Schütze. Kind der 80er und 90er. Isst gern und viel. Kann immer und überall Fernsehen/Videos konsumieren. Kann stundenlang die Natur im Stillen beobachten – kommt viel zu selten dazu. Mal sehr laut, manchmal sehr leise. "Wer sich nicht wehrt, hat schon verloren" · "Wehret den Anfängen!" · "Für den Sieg des Bösen genügt es, wenn die Menschen guten Willens nichts tun." Gegen Faschismus, Rassismus, Ungerechtigkeit und Dummheit. Lebenwesen, das gern und viel selbst denkt!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 3 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.