Der letzte Tag

Heute ist es soweit: Der letzte Tag, wo ich zu Hause sein konnte, ist da! Ab morgen muß ich wieder in die Arbeit, und das Ganze auch gleich mit Einiges an Streß.

Morgen Nachmittag bin ich zusammen mit meinem Chef und meinem Projektkoordinator beim Behindertenbeauftragten des Landes Niedersachsen.

Am Donnerstag geht’s dann gleich nach Hamburg zur nächsten Sitzung des BIK-Projekts. Wieder mal ohne die Möglichkeit für die Beteiligten, sich ohne eine Tagesordnung auszutauschen.

Und was mich alles in der Firma erwartet, da Sabrina im Urlaub ist, kann ich noch gar nicht vorhersehen. Es wird ein langer Arbeitstag, das steht schon jetzt fest.

Baujahr 1970. Schütze. Kind der 80er und 90er. Isst gern und viel. Kann immer und überall Fernsehen/Videos konsumieren. Kann stundenlang die Natur im Stillen beobachten – kommt viel zu selten dazu. Mal sehr laut, manchmal sehr leise. "Wer sich nicht wehrt, hat schon verloren" · "Wehret den Anfängen!" · "Für den Sieg des Bösen genügt es, wenn die Menschen guten Willens nichts tun." Gegen Faschismus, Rassismus, Ungerechtigkeit und Dummheit. Lebenwesen, das gern und viel selbst denkt!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 3 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.