TdW: Robert-Koch-Institut

Porträtfoto: Niko (lachend).

Wir sind mal wieder beim Testen: Diese Woche soll’s das Robert-Koch-Institut sein.

Logo: BIK.

Nach dem Test der 1. Seite (Startseite) wollte ich nicht glaube, was da alles nicht oder nur teilweise funktioniert / klappt. Es ist ja Bemühen zu erkennen, aber alles ist irgendwie “halbgar” durchdacht und genauso umgesetzt. Das Ergebnis wird wohl nicht über ein “eingeschränkt zugänglich” hinausgehen. Ich hoffe nur, daß es nicht noch schlechter wird!

2 Kommentare

  1. Christiane sagt:

    Ich finde ja, dass Ihr Eure Bezeichnungen mal überdenken solltet. “Eingeschränkt zugänglich” passt so gar nicht auf das, was Du da oben beschreibst und Außenstehende werden das als “Geht schon” interpretieren. Man muss den Leuten auch mal klipp und klar sagen, dass ihre Seite nicht der Brüller ist.

  2. BrummBär sagt:

    Ich glaube, daß die Bezeichnung “eingeschränkt zugänglich” den Auftritt des RKI durchaus trifft: Es sind keine grundsätzlichen Fehler gemacht worden, sondern auf den getesteten Seiten mal hier eine Kleinigkeit falsch und dort eine Kleinigkeit nicht ganz richtig.
    Richtig glücklich wird man als Tester mit der Seite nicht, aber richtig unglücklich ist man über sie auch nicht, da man genügend Seiten kennt, die (wenn auch nur in bestimmten Bereichen) viel gröbere Probleme aufweisen.
    Fairerweise muß man auch eingestehen, daß wir in den vergangenen 1 bis 2 Jahren unsere “Erwartungen” nach oben geschraubt haben, was zur Folge hat, daß nun einige Auftritt, welche früher durchaus als “gut” bewerten worden wären, nun nur noch ein “eingeschränkt” erhalten.
    Ich finde dennoch, daß das RKI schon ziemlich weit ist, wenn man bedenkt, wieviele Seiten noch gar nicht überarbeitet wurden oder – trotz bekannter Fehler – seit Jahren in ihrem alten Zustand verharren. Bei diesen Seiten muß Bewegung rein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

19 + 9 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.