KomCom Nord 2006: Warum man seine Füsse wechseln können sollte!

Logo: KomCom Nord 2006 (Hannover)

Für das BIK-Projekt bin ich vom 21. Februar bis zum 23. Februar auf der KomCom Nord.
Es ist eine der wenigen Messen, die auf Grund ihrer Größe und ihres Besucherpublikums einen 8-stündigenden Tag im Stehen rechtfertigt.

Logo: Interlogics

Mein kleiner Stand, bestehend aus einer Wandfläche, einem Cocktailtisch und einem Notebook, befindet sich als “Co-Stand” auf dem Stand der Firma Interlogics. Ansonsten hätten wir keine Chance, einen eigenen Stand zu betreiben, da die hierfür notwendigen finanziellen Mittel nicht zur Verfügung stehen bzw. maximal eine einzige Messe pro Jahr ermöglichen würden (wenn überhaupt).

Doch egal wie eingelaufen die Schuhe sind: Nach einigen Stunden im Stehen auf der Messe, weiß man nicht mehr, wie man auftreten soll, damit die Schmerzen wenigstens ein wenig nachlassen!
Ich habe mir aber sagen lassen, daß man nach ca. 3 Tagen, nichts mehr spürt, auch keine Schmerzen mehr; leider ist diese Messe am 3. Tag bereits wieder zu Ende!

Baujahr 1970. Schütze. Kind der 80er und 90er. Isst gern und viel. Kann immer und überall Fernsehen/Videos konsumieren. Kann stundenlang die Natur im Stillen beobachten – kommt viel zu selten dazu. Mal sehr laut, manchmal sehr leise. "Wer sich nicht wehrt, hat schon verloren" · "Wehret den Anfängen!" · "Für den Sieg des Bösen genügt es, wenn die Menschen guten Willens nichts tun." Gegen Faschismus, Rassismus, Ungerechtigkeit und Dummheit. Lebenwesen, das gern und viel selbst denkt!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn − 3 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.