Twitter Updates vom 10. August 2010

  • Einer der letzten Halts: Großburgwedel; außer Langenhagen-Mitte sollte vor Hannover nichts mehr kommen. Bett, ich höre dich rufen! #
  • Sind wieder auf dem Rückweg nach Hannover; Zwangszwischenstopp wird wieder Uelzen sein. Bettmüdigkeit bereits vorhanden. #
  • 19 Uhr: Hamburg. Die Füsse stehen unter Feuer, die Friseur hält! Bei mir geht nix Steh- und Gehmäßiges! #
  • Das Miniatur Wunderland ist wirklich einzigartig und an einem Tag nicht in allen Details erfaßbar. Dafür sind Auafüsse garantiert. #
  • Wir erreichen die Peripherie von Hamburch: Hamburg-Harburg. Nur noch wenig Minuten und dann können auch wir aussteigen. #
  • Werde durch das Geschaukel des Metronoms ein wenig müd um die Augen. Ob ich wohl ein wenig die Augenlider von innen betrachten sollte?! #
  • Die Wetter-Macht ist mit uns: Die Sonne lacht, es ist mehr als nur warm und wir … sitzen noch im klimatisierten Metronom. #wetter #gut #
  • Lüneburg ein wenig länger gestanden. Der Bahnansager im Metronom hat etwas genommen, das hätte ich auch gern. Oder Clown gefrühstückt? #
  • Haben nun auch den Halt am Hunderwasser-Bahnhof in Uelzen hinter uns. Nun geht's direkt weiter nach Hamburch. 13 Uhr sollen wir da sein. #
  • Ich lasse mir jetzt — als Gegenantwort zu Wulff — meine Schrippen aus Berlin liefern. Welche Berliner Bäckerei möchte das übernehmen? #
  • Sitzen bereits im Metronom nach Hamburg und warten auf die Abfahrt; fahren erst einmal nach Eschede. #ice #unglueck #
  • Habe ich schon erwähnt, dass ich den RouteConverter (siehe: http://goo.gl/tKZO) einfach nur geil finde? #
  • Hamburg-Tag: Niedersachsenticket? Da! Reservierung für Miniatur Wunderland? Da! Fotokamera: Da! Akkus? Mist, müssen noch geladen werden … #

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

12 + 18 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.