Twitter Updates vom 10. September 2010

  • Das Wetter versöhnen alle wieder: Samstag und Sonntag gibt's zwei richtig warme Sonnentag. Klar: Der Süden wird wieder mal bevorzugt!<stöhn> #
  • Diese Amis sind echt drollig: Erst lassen die Ölplattformen in Küstennähe explodieren und nun explodiert eine Gasleitung in einer Großstadt. #
  • Schon irritierend, wenn der Verteidiger von Kachelmann Birkenstock heißt. Bei dem Namen würde ich automatisch auf die Füße schauen … #
  • Da haben wir's wieder: "Stuttgart 21"! Warum gibt's eigentlich keinen Volksentscheid darüber? Anschließend wäre doch Ruhe?! #
  • Einige Amerikaner haben schon einen kleinen "Hasch-mich": Sie wollen den Koran verbrennen! Was wäre wohl bei brennenden Bibeln los? #
  • Da fällt doch plötzlich auf, dass in der Asse 10 Mal (!) mehr strahlender Atommüll lagert als vom bisherigen Betreiber angegeben. Unbemerkt? #
  • tagesguck auf ARD: Sarrazin bleibt das "Aufmacherthema"! Erst dann geht's um den faulen Kompromiss bei der Atomkraft. Erstaunlich! #
  • Nicht schlecht: rund 850 KB / Sek. beim Download über einen Repeater! So macht das Runterladen von großen Dateien Spaß!! #
  • Wer arbeitet so spät in Nacht und Gewitter? Es ist der Angestellte, er nutzt sein Twitter! #
  • Ich glaube es reicht für einen Arbeitstag. Gute N8 da draußen! #
  • A tweet a day keeps evil away! #fb #
Baujahr 1970. Schütze. Kind der 80er und 90er. Isst gern und viel. Kann immer und überall Fernsehen/Videos konsumieren. Kann stundenlang die Natur im Stillen beobachten – kommt viel zu selten dazu. Mal sehr laut, manchmal sehr leise. "Wer sich nicht wehrt, hat schon verloren" · "Wehret den Anfängen!" · "Für den Sieg des Bösen genügt es, wenn die Menschen guten Willens nichts tun." Gegen Faschismus, Rassismus, Ungerechtigkeit und Dummheit. Lebenwesen, das gern und viel selbst denkt!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 − 2 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.