Wenn du denkst, es kann nicht schlimmer werden …

… solltest du die „Kreativität“ der Fernsehprogrammplaner nicht unterschätzen: Wie ich bereits vor einer Woche schrieb, jährt sich mal wieder ihr Todestag.

Das gesamte Wochenende über wurde man auf fast allen Fernsehkanälen von Dokumentationen, Fernsehfilmen und einer Mischung davon belästigt. Und wer abends einen Beitrag verpaßt hatte, konnte sich am nächsten Morgen / Vormittag auf die Wiederholung freuen.

Wie süchtig sind die Menschen nach solch‘ alltäglichen Höhen und Tiefen im Leben einer „Großfamilie“, die sie doch bei ihren Nachbarn um die Ecke jeden Tag erleben könnten?! Oder befriedigt das Wissen, daß all‘ dies auch bei sehr wohlhabenden Menschen passieren kann?

Baujahr 1970. Schütze. Kind der 80er und 90er. Isst gern und viel. Kann immer und überall Fernsehen/Videos konsumieren. Kann stundenlang die Natur im Stillen beobachten – kommt viel zu selten dazu. Mal sehr laut, manchmal sehr leise. "Wer sich nicht wehrt, hat schon verloren" · "Wehret den Anfängen!" · "Für den Sieg des Bösen genügt es, wenn die Menschen guten Willens nichts tun." Gegen Faschismus, Rassismus, Ungerechtigkeit und Dummheit. Lebenwesen, das gern und viel selbst denkt!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × eins =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.