Gesunder Menschenverstand

Ich höre bei Diskussionen in den letzten Wochen und Monaten immer wieder die Formulierung “[…] das sagt einem der gesunde Menschenverstand […]”.

Meine persönliche Meinung dazu ist: Was der eine als “gesunden Menschenverstand” begreift, ist der anderen ein Buch mit sieben (oder gar mehr) Siegeln! Da finde ich schon die Formulierung “nach bestem Wissen und Gewissen”, wie sie für die Arbeit von Politikern gilt, als verständlichere / begreifbarere Formulierung.

Wenn man ein wenig zynischer davon sprechen möchte, dann könnte man auch sagen: Immer dann, wenn wirklich nachvollziehbare oder bedenkenswerte Argumente nicht (mehr) vorhanden sind, kommt der Spruch mit dem “gesunden Menschenverstand”!
Dieser Spruch will wohl den Gegenüber disqualifizieren, da er letztlich besagt:

Wenn du nicht meiner Meinung bist, dann hast du keinen gesunden Menschenverstand. Du bist, wenn du nicht zustimmst, nicht klar bei Verstand, ja du bist ein wenig irre!

Ich glaube, daß diese Formulierung praktisch verboten werden sollte!

Baujahr 1970. Schütze. Kind der 80er und 90er. Isst gern und viel. Kann immer und überall Fernsehen/Videos konsumieren. Kann stundenlang die Natur im Stillen beobachten – kommt viel zu selten dazu. Mal sehr laut, manchmal sehr leise. "Wer sich nicht wehrt, hat schon verloren" · "Wehret den Anfängen!" · "Für den Sieg des Bösen genügt es, wenn die Menschen guten Willens nichts tun." Gegen Faschismus, Rassismus, Ungerechtigkeit und Dummheit. Lebenwesen, das gern und viel selbst denkt!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 + 10 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.