Ein ruhiges Wochenende

Eigentlich wollte ich das Wochenende vor meinem Arbeitsbeginn ruhig verbringen, das Wetter lädt ja auch nicht gerade zu Außenaktivitäten ein. 🙁

Aber es kommt ja bekanntlich anders als man denkt:

  • Heute ist “möglichst früher” Wochenendeinkauf angesagt, damit wir es bald hinter uns haben.
  • Morgen dürfen wir “nicht zu spät” aufstehen, weil wir bei einer Praxiseröffnung vorbeischauen wollen.
  • “Zwischendurch” wollen wir noch den 2. Sessel für Fabi bei Ikea holen und noch die restlichen Geschenke für Corns Gastfamilie besorgen.

Irgendwie verstehe ich unter einem ruhigen(!) Wochenende etwas anderes.

Baujahr 1970. Schütze. Kind der 80er und 90er. Isst gern und viel. Kann immer und überall Fernsehen/Videos konsumieren. Kann stundenlang die Natur im Stillen beobachten – kommt viel zu selten dazu. Mal sehr laut, manchmal sehr leise. "Wer sich nicht wehrt, hat schon verloren" · "Wehret den Anfängen!" · "Für den Sieg des Bösen genügt es, wenn die Menschen guten Willens nichts tun." Gegen Faschismus, Rassismus, Ungerechtigkeit und Dummheit. Lebenwesen, das gern und viel selbst denkt!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × eins =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.