4 Tage Erholung

Wir (die SchmuseMaus, die Fabi und ich) wollen im Mai / Juni dieses Jahres nach ‘Merika; daher habe ich keine Urlaubstage mehr übrig, die ich zwischendurch nehmen könnte.

Da freut es mich natürlich sehr, dass Ostern so schön “um” ein Wochenende gelegt ist: Karfreitag und Ostermontag ermöglichen insgesamt vier freie Tage, an denen man nicht nur ausspannen sondern sich auch seiner (katholischen) Wurzeln bewußt werden kann.

Auf der anderen Seite weiß ich auch ganz genau, dass es nach diesen 4 Tagen umso “heftiger” wird: Die freien Tage sollen / müssen irgendwie “aufgeholt” werden – eine subjektive Wahrnehmung meinerseits!

Ich werde versuchen diese Tage auch dazu zu nutzen, meine Artikel für eeeNews fertigzustellen und meine vielen Aufnahmen vom OnlineTVRecorder zu sichten, herunterzuladen und zu decodieren.

Nachtrag

Ok, dass mit den Artikeln für eeeNews hat leider nicht geklappt. Wie kann es auch, wenn man Ostersonntag und Ostermontag die üblichen Osterbesuche durchziehen muß! [seufz]

Baujahr 1970. Schütze. Kind der 80er und 90er. Isst gern und viel. Kann immer und überall Fernsehen/Videos konsumieren. Kann stundenlang die Natur im Stillen beobachten – kommt viel zu selten dazu. Mal sehr laut, manchmal sehr leise. "Wer sich nicht wehrt, hat schon verloren" · "Wehret den Anfängen!" · "Für den Sieg des Bösen genügt es, wenn die Menschen guten Willens nichts tun." Gegen Faschismus, Rassismus, Ungerechtigkeit und Dummheit. Lebenwesen, das gern und viel selbst denkt!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 − eins =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.