Kategorie: Veranstaltung

re:publica 2009

Im nächsten Jahr findet vom 1. bis zum 3. April zum 3. Mal die re:publica in Berlin statt. Es ist das Blogger-Treffen in Deutschland (geworden) und wird 2009 unter dem Motto shift happens (im Deutsche etwa Wandel geschieht) stehen.

Wer von Wandel durch das Internet spricht, meint in der Regel die (neuen) Möglichkeiten der Interaktion, der Kommunikation und der Wissensvermittlung sowie Wissensdarstellung. Und dabei spricht man auch von den Interagierenden, von den Menschen die mit dem Internet groß geworden sind, die es in der Schule, in der Ausbildung, im Studium, im Berufsalltag oder auch im persönlichen Bereich tagtäglich nutzen.

Doch das Internet ist nicht nur etwas für die agilen und jungen Menschen. Es ist eine Kommunikationsplatform für alle Menschen, also auch für die Älteren und Behinderten. Zumindest kann es das sein, wenn wir nicht in eine ähnliche Falle laufen wie die Werbetreibenden bei den verschiedenen Fernsehsendern, die normalerweise die „werberelevante Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen“ vor Augen haben. Eine solche Sichtweise würde der Altersentwicklung unserer Gesellschaft schlicht wiedersprechen!

So hoffe ich, dass meine Teilnahme an der re:publica dazu beitragen kann, die Sicht wieder zu weiten und nicht nur das tolle Neue zu erkennen sondern die Lücke beim Zugriff für alle kleiner werden zu lassen.

Unverhofft kommt oft

… so heißt es im „Volksmund“. Und tatsächlich, auch wir (= die SchmuseMaus und ich) wurden vom Anruf von Travel2Fairs ziemlich kalt erwischt: Da bereits am 21. April die diesjährige Hannover Messe startet, hatten wir die Hoffnung auf weitere Messegäste bereits aufgeben. Doch wir hatten die Rechnung ohne Travel2Fairs gemacht: Vor zwei Tagen kam am Morgen der Anruf, ob wir kurzfristig doch noch Messegäste aufnehmen könnten? Wir können!

Das bedeutet zwar auf der einen Seite ncoh ein wenig „Taschengeld“ für unsere USA-Reise, dafür aber auch: dieses Wochenende müssen der Raum für die Messegäste sowie WC, Badezimmer usw. „auf Vordermann“ gebracht werden.

Da ich an diesem Samstag noch wichtige Abschließende Tests durchführen mußte, war Tina – zumindest heute gestern – auf sich allein gestellt. Doch morgen heute – das ist versprochen – werde ich sie so gut wie möglich unterstützen!

Messegäste (Teil 1)

In der kommenden Woche startet die weltgrößte Computermesse: die CeBIT.

Auch in diesem Jahr – genauso wie in den beiden vergangenen Jahren – bekommen wir Messegäste, erneut aus dem ostasiatischen Raum, voraussichtlich aus Taiwan.

Da im vergangenen Jahr das alte Gästebett mehrfach „zusammenbrach“, da eine Querstrebe immer wieder aus der Bohrung sprang, haben die SchmuseMaus und ich beschlossen, daß es dieses Jahr ein neues Gästebett geben soll. Schließlich muß man ab und zu auch etwas investieren, wenn man auch zukünftig Geld einnehmen möchte.

Weiterlesen