Kategorie: CSS

Entscheidung getroffen

Nachdem ich meinem bisherigen Theme lange Jahre die Treue hielt, habe ich mich nun doch dafür entschieden, ihm abzuschwören. Leicht ist mir die Entscheidung nicht gefallen, aber das Theme wird seit dem 28. Oktober 2007 nicht mehr weiterentwickelt, zumindest gab es seit diesem Zeitpunkt keine Weiterentwicklung mehr.

Auf der anderen Seite: Das K2-Theme wird zwar sehr allmählich entwickelt, aber dafür halt mehr oder minder kontinuierlich. Zudem besteht bei diesem Theme auch die Möglichkeit auf Basis seines Grundgerüsts die Gestaltung völlig frei selbst zu bestimmen. Auch wenn ich diese Möglichkeit vorerst wohl eher nicht nutzen werde, ist die fiktive Möglichkeit eine schöne Sache für die Zukunft …

WordPress 2.5 ist fertig!

Screenshot von der Oberfläche bei WordPress 2.5

Das nenne ich mal Wochenendarbeit: Vor noch nicht einmal einer Stunde haben die Programmierer die neuste Version von WordPress, die Version 2.5, freigegeben. Da ich schon die nightly builds getestet hatte, ist die neue Oberfläche nicht wirklich Neues oder gar Überraschendes für mich. Aber deswegen wird die darin steckende Arbeit nicht weniger: Ich bin einfach nur begeistert! 🙂

Acid3 Test

Nach dem 1. Acid Test, welcher zu Beginn des 20. Jahrhunderts immer wieder deutlich machte, dass auch die damals modernen Browser noch nicht 100% standardkonform waren und dem aktuellen Acid2 Test, den inzwischen die meisten in Entwicklung befindlichen Browser (Firefox 3, Opera 9.5, Internet Explorer 8, Safari 3.0.4) erfolgreich bestehen, dient der Acid3 Test der Überprüfung der dynamischen Fähigkeiten eines Browsers.

Firefox 3 mit 70 von 100 Punkten

Der Firefox 3 ist mit 70 von 100 Punkten schon ziemlich gut im Rennen. Es besteht die Hoffnung, dass die finale Version möglicherweise den Test vollständig bestehen können wird.

Safari 3 (unter Windows) mit 88 von 100 Punkten

Es ist davon auszugehen, dass der Safari Browser (unter Windows) den Test bestehen wird, sobald der Browser seinen Beta-Status verläßt.

WordPress + Binary Blue Theme = Barrierefreiheit?

Ich nutze WordPress deshalb so gern, weil ich mich seit Mitte 2002 mit der Barrierefreheit von elektronischen Medien, insbesondere von Internetseiten, beschäftige – hauptsächlich beruflich.

Mehr durch Zufall als durch intensive Suche bin ich auf das Binary Blue Theme von Carsten Albrecht (aka 4Null4) gestoßen. Die aktuelle Version dieses Themes ist die Version 1.3.0

Die Gründe für das Binary Blue Theme waren: programmiert gemäß der Standards des W3C, kommt vollständig ohne Tabellenlayout aus, ist Widget-kompatibel und besitzt eine klare optische Darstellung.

Ein viel wichtigerer Grund ist die Beachtung der Barrierefreien Informationstechnik-Verordnung (BITV), der deutschen Form der WCAG der WAI-Gruppe des W3C. So heißt es zumindest in der Feature-Übersicht zum Binary Blue Theme.

Doch in den vergangenen Wochen muß ich leider einsehen, daß es einige problematische wenn nicht sogar kritische Dinge gibt:

Weiterlesen